Über LadyButler

Die Anforderungen an eine viel reisende Managerin und Zeit als knappes Gut sind die Grundsteine für die Idee von LadyButler. Die gebürtige Engländerin Anna Harrison arbeitet erst bei einem globalen Konzern mit Hauptsitz in Deutschland und später als selbständige Unternehmerin. Als sie für drei Jahre aus beruflichen Gründen nach New York zieht, lernt Anna Harrison dort das Thema „Professional Organizing“ kennen.

Der Wunsch, die eigene Karriere und das Privatleben unter einen Hut zu bringen, wächst. Die Engländerin setzt sich zum Ziel ein Umfeld zu kreieren, das ihr dazu verhelfen soll, täglich wertvolle Zeit zu gewinnen und somit ihre Lebensqualität zu verbessern.

Dann beginnt die weltweite Suche nach Organisationslösungen. Produkte, die es ermöglichen, Zeit und Energie bei alltäglichen Situationen, wie dem Frühmorgenstress vor dem Kleiderschrank, dem Kofferpacken oder der ewigen Sucherei in der Handtasche, einzusparen. Die Suche ist erfolgreich und LadyButler nicht mehr bloß eine Idee.

Anna Harrison gründet 2009 die Firma LadyButler, um vielbeschäftigten Menschen unmittelbare Unterstützung in Form von persönlicher Beratung und einem Angebot an ausgewählten Alltags-Helfern anzubieten. Damit auch Andere den Überblick behalten und wertvolle Zeit für die wirklich wichtigen Dinge im Leben gewinnen können.

.

cs12_arh_klein

Anna Harrison, Inhaberin LadyButler

Zuletzt angesehen